Seitenbereiche

Sicher vertreten im Steuerstrafrecht

Reden oder Schweigen? Das Steuerstrafrecht bildet die Schnittstelle zwischen dem allgemeinen Steuerrecht und dem Strafrecht. Die Herausforderung: Zwei miteinander unvereinbare Verfahrensordnungen in Einklang zu bringen. Während im Steuerrecht umfassende Mitwirkungs- und Auskunftspflichten bestehen, wird das Strafrecht durch das Recht auf Schweigen bestimmt. Aber worüber müssen Sie Auskunft geben und wann ist Schweigen zielführender? Zur Lösung dieses spannungsgeladenen Problembereichs bedarf es fundierter Fachkenntnisse sowohl im Steuerrecht als auch im Strafrecht. Deshalb sind Sie bei DNK Dinkgraeve Norstedt Krämer Rechtsanwälte bestens aufgehoben: Steuerrecht und Steuerstrafrecht sind die Kernkompetenzen unserer Kanzlei.

Legal oder illegal? Mit DNK Rechtsanwälten auf der sicheren Seite!

Wo liegt die Grenze zwischen legaler Steuergestaltung und illegaler Steuerhinterziehung? Für den Bürger ist sie aufgrund des komplexen Steuerrechts schwer zu ziehen. Und: Zunehmend wird eine größere Transparenz von Unternehmen und Privatpersonen gefordert. Immer mehr Betroffene rücken wegen eines Steuerstrafverfahrens in den Fokus der Ermittlungsbehörden. Vertrauen Sie daher nur auf einen erfahrenen Strafverteidiger, der zusätzlich auch fundierte Kenntnisse des Steuerrechts mitbringt! Ihre individuelle Verteidigungsstrategie verspricht Erfolg, wenn ein Kompromiss zwischen dem strafrechtlichen Recht auf Schweigen, der fehlenden Wahrheitsverpflichtung und den steuerlichen Mitwirkungs- und Auskunftspflichten gefunden wird.

Schalten Sie uns so früh wie möglich ein! Als spezialisierte Rechtsanwälte und Fachanwälte für Steuerrecht führen wir Sie sicher durch das Steuerstrafverfahren, wenden weiteren Schaden ab und vertreten Sie mit Ihren Interessen kompetent vor Gericht.

Soforthilfe bei Durchsuchung, Haftungsbescheid und laufendem Verfahren? Schalten Sie uns ein!

Soforthilfe-Kontakt

 

Nutzen Sie unser Leistungsangebot Steuerstrafrecht:

Selbstanzeige

Die strafbefreiende wirksame Selbstanzeige gehört zum Hochreck des Steuerrechts. Dadurch wird ein Steuerstrafverfahren entweder komplett vermieden oder führt nach kurzer Zeit zur Einstellung ohne weitere Folgen. Straffreiheit muss dabei durch die Selbstanzeige erarbeitet werden. Dabei müssen mehrere Voraussetzungen erfüllt sein! Zwingende Kenntnisse des Steuerstrafrechts sind dabei unabdingbar. Die Kanzlei DNK Dinkgraeve Norstedt Krämer übernimmt die Beratung, Vorbereitung und Einreichung von Selbstanzeigen mit strafbefreiender Wirkung für Sie sowie die anschließende Aufarbeitung mit dem Finanzamt.

Betriebsprüfung und Steuerstraftat

Der Anfangsverdacht für eine Steuerstraftat schließt die Anordnung einer Außenprüfung oder Betriebsprüfung nicht aus. Bei der steuerlichen Außenprüfung handelt es sich um eine voraussetzungslose Prüfungsermächtigung. Der Anfangsverdacht einer Straftat spielt daher auch nach der Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs keine Rolle. Wir überprüfen die Einhaltung der gesetzlichen Rahmenbedingungen, wie den Verstoß gegen die Belehrungspflicht nach § 10 Betriebsprüfungsordnung bei Verdacht einer Steuerstraftat während einer Betriebsprüfung. Mit jahrelanger Praxiserfahrung wird der Kontakt mit dem Prüfer oder dem Sachgebietsleiter gesucht, um eine Lösung des Problems zu erzielen.

Durchsuchung und Beschlagnahme

Der worst case ist eingetreten und die Ermittlungsbeamten stehen zur Durchsuchung vor Ihrer Tür. Wir sind Ihr Ansprechpartner in dieser beabsichtigten Überrumpelungssituation. Die Zulässigkeit der Durchsuchung richtet sich danach, ob die betroffene Person, bei welcher durchsucht wird, Täter oder Teilnehmer einer Straftat oder unverdächtig ist. Dabei ist die Durchsuchung nur zulässig zur Ergreifung des Beschuldigten oder zur Beschlagnahme bestimmter im Durchsuchungsbeschluss konkret bezeichneter Gegenstände. Damit die Durchsuchung für Sie, Ihre Angehörigen oder Mitarbeiter so transparent und ruhig wie möglich abläuft, koordinieren wir für Sie die Arbeit mit den Ermittlungsbehörden, um den Druck von Ihrer Person zu nehmen.

Unsere Kompetenzen Steuerstrafrecht im Überblick:

  • Steuerhinterziehung
  • Steuerfahndung
  • Steuerordnungswidrigkeiten
  • Steuerverkürzung
  • Schwarzgeld und Angelegenheiten rund um Geldwäsche
  • Soforthilfe bei Durchsuchung bzw. Beschlagnahmung
  • Soforthilfe bei Untersuchungshaft wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung
  • Mitwirkungspflichten des Steuerpflichtigen
  • Beratung, Vorbereitung und Einreichung von Selbstanzeigen mit strafbefreiender Wirkung

Das hochspezialisierte Kanzleiteam blickt hinsichtlich dieser hochkomplexen Themenfelder auf jahrelange Erfahrungen aus zahlreichen Steuerstrafverfahren und wirksamen strafbefreienden Selbstanzeigen zurück. Wir stehen Ihnen bundesweit sowohl bei der präventiven steuerrechtlichen Gestaltung zur Seite als auch in der Situation, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist: Bei der gerichtlichen und außergerichtlichen Verteidigung in Steuerstrafsachen und der Vertretung gegenüber sämtlichen Maßnahmen der Steuerfahndung, der Bußgeld- und Strafsachenstelle und auch der Staatsanwaltschaft.

Ihr Spezialist im Bereich des Steuerstrafrechts ist:

Maximilian Krämer LL. M.

Rechtsanwalt | Partner

T +49 89 273 740 125
F +49 89 273 740 111
kraemer@dnk-rechtsanwaelte.de

Maximilian Krämer LL. M.

DNK Dinkgraeve Norstedt Krämer Rechtsanwälte betreuen Sie außerdem in den Bereichen:

Steuerrecht Erbrecht & Nachfolgeberatung Berater für Berater Investment und Steuern Tax Compliance
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.